Stellungnahme des Graubündnerischen Baumeisterverbandes zur WEKO-Untersuchung gegen Baufirmen in der Region Moesa

Chur, 26. Juni 2020. – Der Graubündnerische Baumeisterverband (GBV) hat die Mitteilung der WEKO über eine Untersuchung gegen Baufirmen in der Region Moesa mit Überraschung zur Kenntnis genommen. Dem Verband liegen aktuell keinerlei Informationen oder Hinweise dazu vor, weswegen der Verband die angekündigte Untersuchung derzeit nicht weiter kommentieren kann.

Der GBV distanziert sich mit Nachdruck von jeglichen Submissionsabreden und bekennt sich ausdrücklich zum gesetzeskonformen und fairen Wettbewerb mit gleichlangen Spiessen für alle Anbieter. Er hat seit Sommer 2018 ein umfassendes Projekt zur Überprüfung der bestehenden Compliance im Verband und in der Bauwirtschaft sowie zur Implementierung von zukunftsgerechten Optimierungen durchgeführt. Im Herbst 2019 wurden den Mitgliedern die erarbeiteten praxisnahen Merkblätter und Schulungsangebote zur Verfügung gestellt.

 

Medienkontakt
Graubündnerischer Baumeisterverband

Maurizio Pirola
Präsident
Telefon 081 833 39 25
Mail: m.pirola@martinelli-bau.ch