GBV Logo

Generalversammlung des GBV 2022

Gut besuchte Generalversammlung des GBV

 

An der Generalversammlung (GV) vom 29. April 2022 in Savognin trafen sich, nach einer schriftlichen GV im 2020 und einer digitalen GV im 2021, die Mitglieder des GBV sowie Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung in diesem Jahr wieder zu einer physischen Veranstaltung. Über 80 Personen nahmen in der Sala Grava in Savognin daran teil.

Die statutarischen Geschäfte fanden alle die uneingeschränkte Zustimmung der Mitglieder. Die Zusammensetzung des Vorstandes bleibt bis zur nächsten GV im Wahljahr 2023 unverändert.

 

Volker Dohr von der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (zhaw) erläuterte den schriftlich vorliegenden Compliance-Bericht 2021 zu Händen der Mitglieder.

Regierungsrat Dr. Mario Cavigelli nahm zum letzten Mal in seiner Funktion als Bündner Baudirektor an einer GV des GBV teil und überbrachte die Grüsse der Bündner Regierung. Dr. Cavigelli würdigte in seiner Grussbotschaft das Engagement der Branche und des Verbandes zur aktiven Aufarbeitung der Vergangenheitsereignisse und bezeichnete diese als „gemeistert“. Er forderte die Mitglieder auf, sich den Herausforderungen der Zukunft mit unternehmerischem und innovativem Geist zu stellen und attestierte der Bündner Bauwirtschaft, dass sie diese Geisteshaltung ausstrahle.

Der Schweizerische Baumeisterverband wurde von dessen Direktor, Dr. Benedikt Koch, vertreten. Er informierte über die aktuellen Projekte des SBV im Bereich der Berufsbildung und den Stand der Verhandlungen über den neuen Landesmantelvertrag. Im Zusammenhang mit dem Fachkräftemangel reflektierte er die unterschiedlichen Bedürfnisse der berufswählenden und berufstätigen Generationen. Er rief dazu auf, diese Bedürfnisse zu akzeptieren und in die Bestrebungen der Nachwuchsgewinnung zu integrieren.

Martin Bühler, Leiter Kantonaler Führungsstab (KFS), zeigte in seinem Referat auf, mit welchen Instrumenten und Methoden der KFS die unterschiedlichsten Ereignisse – vom Murgang bis zur Pandemie – analysiert und die zielführenden Massnahmen ableitet. Er brachte zum Ausdruck, dass letztendlich die mitwirkenden Menschen der entscheidende Faktor sind.

 

Die GV des GBV stiess auch auf mediale Beachtung. Auszüge davon finden Sie hier:

Suedostschweiz: die Baubranche bleibt gefordert

Rondo News 29.04.2022

RTR Telegard 29.04.2022

 

Maurizio Pirola, Präsident GBV

 

Ehrung der Eidg. Dipl. Baumeister 2021
Gianni Donati (li) und Jonas Willi (re)

 

Dr. Mario Cavigelli, Regierungsrat

 

Martin Bühler, Leiter Kantonaler Führungsstab

 

Gelöste Stimmung bei bestem Wetter – Apéro im Freien

 

Daniel Blumenthal, Maurizio Pirola, Andreas Felix (v.l.n.r.)